Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Themenfelder

Das Juniorhelfer-Programm ist eine Aktion des Jugendrotkreuzes an Grundschulen.

Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse werden durch kindgemäße Heranführung an die Erste Hilfe im Rahmen einer Ersten-Hilfe-Arbeitsgemeinschaft oder einer anderen schulischen Arbeitsform qualifiziert. So wird ein Engagement als Juniorhelfer möglich.

Juniorhelfer leisten Erste Hilfe zur Unterstützung von Lehrkräften z.B. bei einem Pausendienst im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Sie sorgen für eine wirksame Erste Hilfe an der Schule.

Das Juniorhelfer- Programm bedarf der engen Kooperation mit dem zuständigen DRK Kreisverband. Kinder, die Teil des Juniorhelfer-Programms sind, lernen nicht nur Erste Hilfe. Sie lernen auch Freude am Helfen und lassen sich dadurch leicht für die Erste Hilfe begeistern. Das Selbstbewusstsein wird gestärkt und die Kinder entwickeln Teamfähigkeit. Soziale Kompetenzen werden gefördert und inklusive Handlungsfelder eröffnet.

Wenden Sie sich bei Interesse am Juniorhelfer Programm einfach an: Patricia Zientek

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK